Polarsternleuchten - 

jetzt im Buchhandel erhältlich 

Anna traut ihren Ohren nicht, als ihre beste Freundin sie mit einer Reise nach Island überrascht. Schon immer hat sie sich der Insel verbunden gefühlt, schließlich wuchs ihr Großvater dort auf. Doch dieser weigert sich strikt, über seine Vergangenheit zu sprechen. Sie ist fasziniert von der Schönheit der rauen isländischen Natur und begegnet bei ihren Nachforschungen zu ihrer Familie zwei ebenso faszinierenden Männern – dem Redakteur Kristján und dem Farmer Aron. Nach und nach erfährt sie mehr über ihren Großvater, seine langen, einsamen Nächte auf dem Leuchtturm und über die schöne Hekla, die jeden Tag mit ihrem Islandpferd über den Strand von Skarðsvík galoppierte. Aber je mehr sie entdeckt, desto deutlicher spürt Anna, dass das Geheimnis ihres Großvaters auch heute noch Einfluss nimmt. Und dann sind da ja auch noch Kristján und Aron, die Annas eigene Gefühlswelt gehörig durcheinanderbringen ...